fbpx
Social Display Advertising Traction
Social und Display Advertising
2. Januar 2018
Das Pareto Prinzip im Marketing – Warum Du 80/20 im Kopf haben solltest
22. Februar 2018
Zeige alle

Customer Insights – Kundenverhalten und was Du daraus machen kannst – Call to Traction

Call to Traction Kundenverhalten nutzen

 
Mehr als je zuvor bringt die Macht der Customer Insights, also das Verständnis vom Kundenverhalten, den Unterschied zwischen den Schwachen und Starken in jeder Branche hervor.
Traditionell haben Marktforscher Umfragen durchgeführt, um herauszufinden, wer Kunden sind und was sie wollen. Heute aber ermöglicht der Zugriff auf Daten eine schnellere und direktere Verbindung zu Deinen Kunden. Hier gibt es spannende und disruptive Hinweise und Tips, wie beispielsweise der Einzelhandel seine Kunden noch besser verstehen kann.

Schlüsselfaktor starker Customer Insights: Relevanz, Aktualität und Emotionen.
 
 

Marktforscher sammeln Daten, die richtigen Insight Communities bauen Beziehungen auf


Das Ziel der traditionellen Marktforschung ist einfach, Daten über Kunden zu sammeln. Aber dies versachlicht die Kunden und schafft eine Dynamik von Beobachter zu Beobachtetem. Auf der anderen Seite haben Unternehmen mit einem Interesse an Kunden und dessen Verhalten einen völlig anderen Zugang zu Kunden - sie bauen Beziehungen auf.

Genauigkeit ist wichtig, aber Geschwindigkeit ist der Schlüssel

Google ist es gewohnt blitzschnell Datentransaktionen abzuwickeln. Sie wissen besser als jeder andere, dass die an Ihre Stakeholder gelieferten Daten zeitnah und aktuell sein müssen. Die Zeiten langer, mühsamer Kundenbefragungen sind vorbei. Tyler Kettle, Googles International Insights Program Manager, ist der Ansicht, dass die Genauigkeit der Schlüsselfaktor zum Kundenverständnis sei. Kettle meint, dass es das oberste Ziel der Marktforschung sei, das Risiko zu reduzieren und dass Forschung mit 70 Prozent oder 80 Prozent Sicherheit oft besser sei, als spät auf dem Markt zu sein.

Vor allem aber: Die Experience regiert

Der Customer Insights Prozess sollte Teil der Customer Experience werden. Wie zum Beispiel Twitter merkt, ist es auch eine Markenerfahrung, die Erkenntnisse an diejenigen weiterzugeben, die sie brauchen. Es gilt also die Touchpoint-Möglichkeiten der Kunden zu nutzen, um zu einem positiven Markengefühl beizutragen.

Eine der besten Möglichkeiten zur Steigerung der Benutzerfreundlichkeit ist die Personalisierung. Untersuchungen zeigen, dass 74 Prozent der Verbraucher frustriert sind, wenn Inhalte mit ihnen persönlich rein gar nichts zu tun haben. Es ist daher kein Zufall, dass 90 Prozent der Marketingexperten glauben, dass Personalisierung der Schlüssel für die Zukunft ist, egal ob Du ein Ladengeschäft hast oder ein E-Commerce-Anbieter bist. Kunden erwarten heute ein qualitativ hochwertiges, personalisiertes Erlebnis, auch wenn sie an Marktforschung teilnehmen.

 
André Wehr
André Wehr
Als Gründer und Unternehmer erlebe ich täglich, wie wichtig Traction und Kundenfokus ist. Dies macht den Unterschied zwischen einer ganz netten Idee und einem lebensfähigen Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

//]]>