Publicity Traction
Publicity
1. November 2017
Call to Traction Vertrieb Quo vadis
Vertrieb quo vadis – Call to Traction
4. November 2017
Zeige alle

Messekommunikation als emotionales Markenerlebnis – Call to Traction

Call to Traction Messe Kommunikation

Call to Traction Messe Kommunikation

 
Die Messe als ein eher althergebrachter Kanal in der Vermarktung wird schon seit einigen Jahren totgesagt. Für den Business to Business Bereich kann der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) weiterhin feststellen, dass es der Kanal Nummer 1 ist. Für rund 83 Prozent aller Unternehmen laut AUMA-erhebung sind Messen ein wichtiges oder sogar sehr wichtiges Element der Kommunikation.
 

Neue Kanäle schaffen neue Möglichkeiten

Der Einsatz von Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen sowie Lucentscreens bei der Messegestaltung eröffnet den Ausstellern ganz neue Möglichkeiten der Interaktion.

Das (Marken-)Erlebnis wird ganzheitlich

Es gab in den vergangenen Jahren immer mehr eine Verschiebung der Information. So verschafft sich der Messebesucher heute bereits im Vorfeld einen Überblick und die persönliche Unterhaltung auf der Messe gerät wieder stärker in den Fokus. Einen spannenden Ansatz für eine Produktpräsentation bietet die sogenannte "Magic Box". Dabei wird ein reales Produkt hinter einem Touchscreen platziert und der Besucher kann sich über eine Art Schiebefenster auf ein Bauteil fokussieren. Dies führt zu einem intensiveren Erlebnis mit Produkt und Marke des Ausstellers.

Der persönliche Kontakt ist gewünscht

Alle technischen Möglichkeiten verdrängen bislang jedoch nicht den Wunsch nach persönlichem Kontakt. Gerade bei hochpreisigen Investitionen gehört ein gutes Gefühl und Vertrauen für eine Kaufentscheidung dazu.
 
André Wehr
André Wehr
Als Gründer und Unternehmer erlebe ich täglich, wie wichtig Traction und Kundenfokus ist. Dies macht den Unterschied zwischen einer ganz netten Idee und einem lebensfähigen Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

//]]>